Veranstaltungskalender

Kategorie: General »Israelkritik gleich Antisemitismus?«


11. März 2021

Online-Veranstaltung via
https://zoom.us/j/97912114434?pwd=eTlGNUN6TlVPYlpjbDhrUU1VUjArdz09
Meeting-ID: 979 1211 4434 - Kenncode: 475402
Weitere Einwahldaten am Beitragsende.

Vortrag und Diskussion
Referent: Prof. Dr. Lothar Zechlin
Veranstalter: Friedenszentrum BS e.V., Friedensbündnis Braunschweig

Die Debatte ist vergiftet. Wieviel Kritik an der Politik des Staates Israel ist legitim? Wo beginnt der Antisemitismus? Ist es erlaubt, sich mit Zielen der von Palästinensern initierten BDS-Bewegung zu identifzieren, welche den Verkauf als israelisch deklarierter Waren aus palästinensischen Gebieten unterbinden will? In diesem Streit spielt die Bundesrepublik, welche Israels Existenz zu ihrer »Staatsraison« erhoben hat, eine zweifelhafe Rolle. Das geht so weit, dass Veranstaltungen zu diesem Thema behindert werden. Wenn der Begriff Antisemitismus zu einem Kampfbegriff instrumentalisiert wird, ist das der Bekämpfung der tatsächlichen Judenfeindlichkeit abträglich.

Prof. Dr. Lothar Zechlin gibt durch Begriffsklärung klare Beurteilungsmaßstäbe und zeigt manipulierende Brüche in der politischen Haltung der deutschen Bundesregierung auf.

Lothar Zechlin ist ein ehemaliger Hochschulpräsident und emeritierter Professor für Öffentliches Recht am Institut für Politkwissenschaft der Universität Duisburg-Essen

Online-Veranstaltung über ZOOM

Kompletten Kalender ansehen