Aktuelle Veranstaltungen, Aktionen und Kampagnen zu Palästina

Artikel

Berlin: Fr 29.01.2016 Solidaritätsveranstaltung für Palästina

Solidaritäts Veranstaltung für Palästina mit Musik, Film und Diskussion

Ort: Bayouma-Haus, Frankfurter Allee 110, 10247 Berlin

Zeit: Freitag, 29.01.2016 um 19:30 Uhr

Der Verein “La Estrella de Cuba” lädt am 29.01.1016 zu einer Soliveranstaltung mit folgenden Themen ein: Filmpremiere “Szenen aus dem besetzten Westjordanland” und anschließender Diskussion + Soli-Konzerte


Der Film zeigt Szenen, die im Jahr 2014-15 von lokalen und internationalen Menschen, vor Ort im Westjordanland gedreht wurden. Er behandelt die Problematik der israelischen Besatzung des Gebiets und die einhergehenden Menschenrechtsverletzungen.

Gezeigt werden Filmaufnahmen aus Hebron/Al-Khalil mit der versperrten Al-Shuhada Straße, Hausdurchsuchungen und -zerstörungen palästinensischer Wohnhäuser sowie Demonstrationen.

Besonders in Hebron/Al-Khalil hat sich die Lage seit Oktober letzten Jahres drastisch verschlechtert. Größere Bereiche wurden durch das israelische Militär als “closed military zone” deklariert, dies verbietet jeglichen zivilen Zugang. Nur AnwohnerInnen dürfen nun mehr das Gebiet betreten und diese sind der Willkür der israelischen Armee ausgeliefert.
http://ahtribune.com/world/north-africa-south-west-asia/343-army-colludes-with-human-rights-violators-in-hebron.html

Danach Diskussion mit der Filmemacherin Julia Borell und Lafih Khalil von der Palästinensische Gemeinde Deutschland.

Solikonzert mit:

Chochán Poético (Argentinische Cumbia)
Frank Viehweg (Liedermacher aus Berlin)
Ken MC (Rap aus Kamerun)
Mazzaj (Rap aus Syrien)
Nicolás Miquea (Liedermacher aus Valparaíso)
Nümmes (Straßenrock aus Berlin)

Alle Spenden gehen an die “Haresboys”. Alle Fünf wurden minderjährig verhaftet und haben nun seit über zweieinhalb Jahren ein Gerichtsverfahren. Für deren Freilassung werden hohe Geldsummen gefordert. https://haresboys.wordpress.com/