Mainz: Do 01.03. Friedensbewegungen in Palästina und Saudi-Arabien

Donnerstag, den 01. März 2018, 18:00 Uhr – 20:00 Uhr

Vortrag von Dr. Muhammad Sameer Murtaza

Der gegenwärtige Konflikt in Israel/Palästina wird oftmals verkürzt als ein Konflikt zwischen Arabern und Israelis oder Muslimen und Juden verstanden. Dabei verflechten sich in ihm vielmehr jahrhundertalte politische Interessen, sowie unterschiedliche soziale und ökonomische Lebensgrundlagen.

Der Islamwissenschaftler Dr. Muhammad Sameer Murtaza von der Stiftung Weltethos wird in seinem Vortrag die Vielschichtigkeit der historischen und gegenwärtigen Interessenslage herausarbeiten und dabei den Fokus auf die wachsende gewaltfreie palästinensische Friedensbewegung richten, die bisher international kaum beachtet wurde.

In einem zweiten Teil widmet sich Murtaza dem wahhabitischen Gottesstaat in Saudi-Arabien. Er wird von der Zerschlagung einer islamischen Friedensbewegung berichten, die sich für Demokratie und Bürgerrechte für alle in Saudi-Arabien eingesetzt hat.

Veranstaltungsort

Rathaus, Empfangsraum

Jockel-Fuchs-Platz 1

55116 Mainz

Veranstalter

Landeshauptstadt Mainz, Büro für Migration und Integration

Rathaus, Jockel-Fuchs-Platz 1

55116 Mainz

Telefon: 06131 12-2737

migration.integration@stadt.mainz.de

 

 

This website stores some user agent data. These data are used to provide a more personalized experience and to track your whereabouts around our website in compliance with the European General Data Protection Regulation. If you decide to opt-out of any future tracking, a cookie will be set up in your browser to remember this choice for one year. I Agree, Deny
692