Königswinter-D.: Do 25.01.2018 „Meinungsfreiheit und Kritik am Zionismus – Ein kritischer Blick auf den Nahostkonflikt”

Wann:
Donnerstag 25. Januar 2018, 19 Uhr
Wo:
Königswinter-Dollendorf, Friedensstr. 29 (ev. Gemeindehaus)

 

Deutsch-Palästinensische Gesellschaft e.V. (DPG) – Regionalgruppe NRW Süd lädt zu einem Vortrag es deutsch-israelischen Buchautors und Verlegers Abraham Melzer ein.

„Meinungsfreiheit und Kritik am Zionismus – Ein kritischer Blick auf den Nahostkonflikt”

Abraham Melzer stammt aus einer verfolgten jüdischen Familie und hat in der israelischen Armee gedient. Mit seinem neuesten Buch „Die Antisemitenmacher“ hat er besondere Aufmerksamkeit gefunden. So nahm er zur Frage eines wachsenden Antisemitismus an einer Diskussionsrunde im Deutschlandfunk teil. Er setzt sich mit dem Vorwurf eines angeblichen Antisemitismus auseinander, der in Deutschland immer öfter zur Verweigerung von Räumen führt, wenn in Vorträgen Israels Besatzungs- und Siedlungspolitik thematisiert werden soll.

This website stores some user agent data. These data are used to provide a more personalized experience and to track your whereabouts around our website in compliance with the European General Data Protection Regulation. If you decide to opt-out of any future tracking, a cookie will be set up in your browser to remember this choice for one year. I Agree, Deny
790