Hannover: Fr/Sa 09/10.02. Filmvorführung „Ein Lied für Nour“

Freitag, 09.02.2018 und Samstag, 10.02.2018

Anfangszeiten bitte dem aktuellen Kino-Programm entnehmen!

Kommunales Kino im Künstlerhaus, Sophienstr. 2

Eintritt: 6,50 €, erm. 4,50 €

FILM

„Ein Lied für Nour“

Die Stimme von Mohammed Assaf verzauberte 2013 die ganze arabische Welt: Der junge Palästinenser aus dem Gazastreifen nahm gegen alle Widerstände an der Casting Show „Arab Idol“ teil, eine Art „Deutschland sucht den Superstar“ für arabische Staaten.

Eine Geschichte wie im Märchen und für die Palästinenser in schlimmen Zeiten ein Zeichen der Hoffnung. Der 23-Jährige wird zu einem nationalen Symbol für Frieden und Freiheit. Drei Jahre später hat der palästinensische Regisseur Hany Abu-Assad die bewegende Geschichte von Mohammed Assaf verfilmt. – Großbritannien/Niederlande/ Argentinien/u.a., 2015

  


Diese Veranstaltung findet im Rahmen der Filistina 2018 statt.

30.01. – 20.03.2018

Unter der Schirmherrschaft des Oberbürgermeisters
der Landeshauptstadt Hannover Stefan Schostok

Die Arbeit der „Palästina Initiative Region Hannover“ wird getragen von der Überzeugung, dass eine völkerrechtliche Regelung des Zusammenlebens der israelischen und der palästinensischen Gesellschaft auf der Basis des gegenseitigen Respekts und des Selbstbestimmungsrechts erfolgen muss und dafür auch Europa eine Verantwortung trägt.

Grundlegende Motive unseres ehrenamtlichen Engagements sind Verstehen und Verständigung zu fördern sowie Austausch und Dialog zu ermöglichen.