Bad Godesberg: Sa 23.09.2017 – Ich werde nicht hassen – Theateraufführung

Wann:
Samstag, 23. September 2017 – 20:00 Uhr
Wo: Zentrifuge, Godesberger Allee 70, Bad Godesberg

 

Liebe Palästina-Interessierte,

„Ich werde nicht hassen“ ist die Geschichte des palästinensischen Arztes Dr. Izzeldin Abuelaish aus Gaza. 2009 töteten zwei israelische Granaten in Gaza drei seiner Töchter und eine Nichte.

Sein Schicksal geht um die Welt. Doch anstatt in Wut und Hass zu verfallen, ging er als Arzt nach Toronto, gründete eine Friedensstiftung und schrieb seine Geschichte: „Ich werde nicht hassen“.

Abuelaish erzählt vom schwierigen Alltag in Gaza, berichtet von stundenlangem Warten an der Grenze, dem Familienleben zwischen Hoffnung und Verzweiflung und schließlich vom tödlichen Angriff und von seiner Trauer.
Er hätte allen Grund, Israel zu hassen, stattdessen kämpft er nun erst recht für Verständigung mit Israel und für Versöhnung.

Silvia Armbruster und Ernst Konarek haben die Erinnerungen des mehrfach für den Friedensnobelpreis nominierten Arztes für das Theater zu großartigen Inszenierung verarbeitet.

Unter der Regie von Ali Jalaly stellt sich Michael Morgenstern dieser phänomenalen Aufgabe und schlüpft beeindruckend und berührend in die Rolle von Izzeldin Abuelaish.

Das Stück wurde und wird in Köln im Theater Tiefrot mit großem Erfolg aufgeführt. Bei der Premiere gab es nach minutenlangem Schweigen tosenden Applaus.

Wir freuen uns, dass wir Michael Morgenstern für den Auftritt am 23.9.17 in der Zentrifuge, Godesberger Allee 70, Bad Godesberg gewinnen konnten und hoffen, mit Ihnen und Euch einen besonderen Theaterabend erleben zu dürfen.

Veranstalter: Palästinensische Gemeinde Deutschland Bonn e.V., Deutsch-Palästinensische Gesellschaft NRW-Süd e.V., Jüdische Stimme für gerechten Frieden in Nahost e.V., AG für Völker- und Menschenrechte in Palästina und Israel e.V., Deutsch-Palästinensischer Frauenverein

Dauer: 75 Minuten (ohne Pause), Eintritt: 15 Euro, ermäßigt 12 Euro

Plakat