Dortmund: Mo 22.05.2017 Haneen Zoabi: Palästinensisch-Israelischer Konflikt: Ist der Frieden noch zu retten?

Wann:
Montag, 22.Mai.2017 – 19:00 Uhr

Wo:
Auslandsgesellschaft NRW e.V., Harald-Koch-Haus, Steinstraße 48, 44147 Dortmund

 

 

Vortrag mit Diskussion: Haneen Zoabi (israelisch-arabische Abgeordnete in der Knesset, Nazareth)

Ist eine Zwei-Staaten-Lösung in Palästina noch möglich, wenn es schon heute immer weniger palästinensischen Boden gibt? Vieles, was in Palästina passiert, ist völkerrechtlich kritisch anzusehen. Auch werden palästinensische Politiker in der Knesset immer wieder von Israel entrechtet. Das erlebte die israelisch-arabische Politikerin Haneen Zoabi gleich zweimal, die in ihrem Vortrag vom – auch politischen – Alltag in Palästina berichten und ihre Einschätzung zur Zukunft eines Zwei-Staaten-Modells geben wird.

2009 wurde Zoabi als erste arabische Frau Mitglied des israelischen Parlaments. Sie wurde 2009 und 2013 als Vertreterin der Balad-Partei gewählt und ist aktuell Mitglied der Knesset  für die ” Joint List”. In den Jahren 2012 und 2014 wurde sie von Israel zeitweise aus dem Plenum suspendiert, in beiden Fällen nahm erst der israelische Supreme Court ihre Ausschlüsse zurück. 2010 engagierte sie sich bei dem Versuch, die Blockade des Gaza-Streifens auf dem Wasserweg zu brechen und war persönlich an Bord des betreffenden Schiffs.

Haneen Zoabi entstammt einer palästinensischen Familie und wurde in Nazareth geboren. Sie studierte Philosophie und Psychologie an der Universität in Haifa und Medienwissenschaften an der Hebrew Universität in Jerusalem. Zoabi arbeitete u..a als Lehrerin und für das israelische Bildungsministerium.

Eintritt frei

Anmeldung / Reservierung

Mit Unterstützung von:  Palästinensische Gemeinde Dortmund.

 

This website stores some user agent data. These data are used to provide a more personalized experience and to track your whereabouts around our website in compliance with the European General Data Protection Regulation. If you decide to opt-out of any future tracking, a cookie will be set up in your browser to remember this choice for one year. I Agree, Deny
770