Bremen: 09.03.2017 – Prof. Dr. Alexander Flores: „Die Nakba – eine fortgesetzte Katastrophe“

Wann:
Donnerstag, 09.März 2017 – 19:00 Uhr

Wo: Villa Sponte, Osterdeich 59B

Im zeitlichen Umfeld der israelischen Staatsgründung 1948 wurden etwa 750.000 Palästinenser aus ihrer Heimat vertrieben. Dieser Vorgang wird im Arabischen mit dem Begriff „Nakba“ bezeichnet. Der Vortrag beschreibt, wie diese Vertreibung vor sich ging, und zeigt, dass sie in der zionistischen Ideologie angedacht war und bis heute weitergeht.

Alexander Flores war bis 2014 an der Hochschule Bremen Professor für Wirtschaftsarabistik. Er hat 5 Jahre in arabischen Ländern gelebt und gelehrt, u.a. in Palästina an der Bir Zeit Universität.

Eine Veranstaltung im Rahmen der Veranstaltungsreihe des AK Nahost Bremen:
50 JAHRE ISRAELISCHE BESATZUNG  von Februar  – Juli 2017

This website stores some user agent data. These data are used to provide a more personalized experience and to track your whereabouts around our website in compliance with the European General Data Protection Regulation. If you decide to opt-out of any future tracking, a cookie will be set up in your browser to remember this choice for one year. I Agree, Deny
726