Königswinter: 21.03.2016 – Palästinensischer Friedensaktivist spricht über zivilen Widerstand

Wann:
Montag, 21. März 2016
19:30 Uhr
Wo:
Evangelisches Gemeindehaus
Friedensstr. 29
Königswinter-Dollendorf,

Liebe Palästina-Interessierte,

der israelische Geheimdienst hat dem  palästinensischen Friedensaktivisten Salah Al-Khawaja  die Ausreise verweigert, obwohl er ein Schengen-Visum hat.

Wir  wollen trotzdem an unserer Veranstaltung festhalten. Vielleicht können wir eine Skype -Verbindung  herstellen.

Jedenfalls werden wir einige Videos zum  palästinensischen  Widerstand gegen die  seit fast 50 Jahre andauernde Besatzung zeigen und   darüber diskutieren, wie  die „einzige Demokratie im Nahen Osten“  mit  den Menschenrechten, nämlich Bewegungsfreiheit, Demonstrationsfreiheit  und Meinungsfreiheit umgeht. Es wir ein interessanter Abend!

Solidarische Grüße
Martin Breidert

***********************************************************************************

Deutsch-Palästinensische Gesellschaft e.V. – Regionalgruppe NRW Süd

 
Salah Al-Khawaja, palästinensischer Friedensaktivist,   spricht zu
„Ziviler Widerstand gegen eine andauernde Besatzung“.

Salah Al-Khawaja ist Vorstandsmitglied  für die „Stop the Wall Campaign“, außerdem Koordinator des Palästinensischen Nationalkomitees für die Boykottbewegung BDS.

Er hat internationales Recht studiert und eine Ausbildung für gewaltfreien Widerstand gemacht.
Siebenmal war er in israelischer Militärhaft, insgesamt verbrachte er zehn Jahre in israelischen  Gefängnissen.
Martin Breidert, Sprecher der Regionalgruppe NRW Süd

Beueler Kreuz 1
53604 Bad Honnef
Telefon 02224-9118059
martin.breidert@gmx.de