Hannover: Sa 31.10.2015 – DAS SCHWEIGEN BRECHEN ÜBER GAZA

Wann: Samstag, 31. Oktober 2015
10:00 – 18:00 Uhr

Wo: Kulturzentrum Pavillon
Lister Meile 4, 30161 Hannover

 

Fachtagung über die gesellschaftliche und politische Lage in Gaza

Die Folgen des letzten Gazakrieges im Juli und August 2014 sind immer noch spürbar. In dem 50 Tage andauernden Krieg starben mehr als 2.000 Menschen auf palästinensischer und mehr als 70 auf israelischer Seite – unter ihnen die Mehrheit Zivilist_innen.

Es war bereits der dritte Krieg in den vergangenen sechs Jahren. Das macht deutlich, wie dramatisch die Folgen des andauernden Konflikts sind zwischen der israelischen Regierung und der Autonomiebehörde der palästinensischen Gebiete und der im Gazastreifen herrschenden Hamas. Zerstörte Häuser und Straßen, ca. 50 Prozent Arbeitslosigkeit sowie sowie eine dramatische Unterversorgung durch Wasser und Strom prägen das alltägliche Leben der Bewohner_innen des Gazastreifens. Diese Bedingungen lassen kein menschenwürdiges Leben zu und bieten vielmehr einen Keim für Unzufriedenheit und Radikalisierung…weiterlesen