Berlin: 02.12.2014 – Jeff Halper: Palästina – Israel. Welche Hindernisse gibt es für den Frieden?

Zeit:
02.12.2014 – 18:00 Uhr
Ort:
Haus der Demokratie und Menschenrechte
Greifswalder Straße 4, 10405 Berlin
Anfahrt: Straßenbahnlinie M4 sowie Buslinien 142 und 200. Haltestelle „Am Friedrichshain“

 

 

Einladung zum  67. Berliner Friedensgespräch des Deutschen Friedensrates e. V., der Rosa-Luxemburg-Stiftung und der Berliner Attac-AG Globalisierung und Krieg

Wie steht es um Menschenrechte und das Völkerrecht? Wie kann der ausgetretene Weg des Militarismus verlassen werden?

Ein Gespräch mit Jeff Halper (Israel)

Jeff Halper ist Anthropologe, Autor, Friedensaktivist sowie Mitgründer und Leiter des Israeli Committee Against House Demolitions (ICAHD), einer Menschenrechts- und Friedensorganisation.

2006 wurde er für den Friedensnobelpreis nominiert. Jeff Halper plädiert für einen gerechten Frieden, bei dem beide Seiten gewinnen, ein win-win-peace, bei dem die Sorgen und die Bedürfnisse beider Seiten berücksichtigt werden.

Der Eintritt ist frei.

Info

This website stores some user agent data. These data are used to provide a more personalized experience and to track your whereabouts around our website in compliance with the European General Data Protection Regulation. If you decide to opt-out of any future tracking, a cookie will be set up in your browser to remember this choice for one year. I Agree, Deny
726