Freiburg: 19.10.2014 Veranstaltung – Verdammtes Land – Eine Reise durch Palästina

Lesung von Andreas Altmann

Verdammtes Land – Eine Reise durch Palästina

Zeit: Sonntag, 19.10.14, 19.00 Uhr

Ort: Wodanhalle Freiburg

Eintritt 7€/5€

 

“ Israel und Palästina, das ist ein Brandherd, der nicht aufhört zu lodern. … Unfassbar
viele Bücher wurden … darüber geschrieben. Und keines schien mitreißend genug, …
alle zur Einsicht zu verführen. Ich riskiere es trotzdem: noch ein Buch abzuliefern. “

Andreas Altmann liest aus seiner bewegenden, wortgewaltigen Reisereportage, die
einen etwas anderen Blick auf die Region gibt. Ist das „Heilige Land“ verdammt, weil es
Juden, Christen und Muslimen heilig sein muss?
Altmann reist mit offenen Augen, rabiat neugierig, immer auf der Suche nach
besonderen Geschichten. Sein Markenzeichen: die Nähe zu den Menschen. Ihnen als
Mensch nahe kommen, ihr Leben im Schatten der unheilvollen Geschichte und der
dunklen Zukunft zu verstehen, das gelingt ihm meisterhaft.

Autor
Von Studienabbrüchen, Reisen und Aushilfsjobs über Aufenthalte im indischen
Ashram und buddhistischen Zen-Kloster bis zur Schauspielerei fand Bestseller-Autor
Andreas Altmann erst im Schreiben den Erfolg – und seine Liebe zur Sprache.
Zunächst mit Reportagen bei Geo, Stern, Focus oder dem ZEIT-Magazin – heute als
Autor von inzwischen 17 Büchern. Er wurde unter anderem mit dem Egon-Erwin-
Kisch-Preis, dem Seume-Literaturpreis und dem Weltentdecker-Preis ausgezeichnet.

Reservierungen: Cafe Palestine Freiburg e. V.
cafepalestinefreiburg@sin-nom.com, Telefon: 015162436978

Übersicht über die vollständige Lese-Tour von Andreas Altmann hier:
http://www.andreas-altmann.com/lesungen