Heidelberg: „GAZA – GANZ NAH – GANZ FERN…“

Donnerstag –  18.9.2014 – 19:30 Uhr – WeltHaus Heidelberg – Hauptbahnhof
Willy-Brandt-Platz 5

 

„GAZA – GANZ NAH – GANZ FERN…“
mit dem Journalisten Johannes Zang – Vortrag mit Lesung aus seinem gleichnamigen Buch und mit Bildern

Zum Autor

Johannes Zang, Jahrgang 1964, aus Goldbach bei Aschaffenburg, hielt sich von 1985 bis 1987 erstmals in Israel und den Besetzten Palästinensischen Gebieten auf und arbeitete als Freiwilliger in einem Kibbuz, einer ‘Field School’ (Naturschule), sowie einem Altenheim in Tel Aviv.

Von 1999 bis 2003 unterrichtete er palästinensische Kinder in Bethlehem in Musiktheorie, im Klavier-, Kirchenorgel- und Gitarrenspiel.

Von 2005 bis 2008 lebte Johannes Zang mit seiner Frau Janina in Jerusalem und berichtete von dort für verschiedene deutsche Zeitungen.

Im Sommer 2007 erschien sein Buch „Unter der Oberfläche – Erlebtes aus Israel und Palästina”, das im Frühjahr 2009 sowohl zum dritten Mal aufgelegt als auch erstmals in englischer Sprache veröffentlicht wurde („Different Truth – Stories told from Israel and Palestine”).

Seit Herbst 2008 ist Johannes Zang als freiberuflicher Nahostreferent im deutsch- und englischsprachigen Raum tätig. Er hält Vorträge, Seminare und Lesungen zur aktuellen politischen Lage in Israel und Palästina, zur Geschichte des Konflikts und zum Alltag der Christen im Heiligen Land.

Veranstaltung der Palästina/Nahost – Intiative Heidelberg
Der Eintritt ist frei

This website stores some user agent data. These data are used to provide a more personalized experience and to track your whereabouts around our website in compliance with the European General Data Protection Regulation. If you decide to opt-out of any future tracking, a cookie will be set up in your browser to remember this choice for one year. I Agree, Deny
630